Cinderella-OP Düsseldorf: Füße wie im Märchen

Die Cinderella-OP ermöglicht, schlanke und elegante Füße nach einer Fußverschmälerung oder Zehenverkürzung. Dabei hat die ästhetische Fußchirurgie schonende Verfahren entwickelt, die mit dem Aschenputtel-Märchen nichts mehr gemein haben.

Die sogenannte Cinderella-OP hilft Menschen mit zu breiten oder zu lange Füße. Wenn diese als ästhetisch unansehnlich empfunden werden kann eine operative Fußverschmälerung oder Zehenkürzung vorgenommen werden. Dabei beschäftigt dieses Thema längst nicht nur Frauen, die berufsbedingt auf das Tragen von eleganten und schönen Schuhen angewiesen sind.

Die Ursache von zu breiten Füßen liegt entweder in den Stellungen der Fußknochen (wie z.B. beim ‚Spreizfuß‘) und/oder in den Weichteilen. Beim letzteren spielen vor allem übermäßige Muskelverdickungen eine große Rolle. Dadurch wir der Fuß im Laufe der Zeit immer breiter. Manche Menschen haben zusätzlich von Geburt an zu lange Zehen, wodurch sie besonders beim Tragen von High heels Probleme bekommen. Betroffene beobachten dann, dass sie beim Kauf immer größer Schuhgrößen wählen müssen, als sie ursprünglich einmal trugen. Eine Lösung für diese Art von Problemen bietet das besondere medizinische Fachgebiet der Ästhetischen Fußchirurgie.

Cinderella-OP Düsseldorf- Definition

Der Begriff Cinderella-OP ist aus dem Aschenputtel-Märchen entlehnt, in dem die bösen Stiefschwestern sich Zehen und Fersen zurechtschneiden, um in jenen Schuh zu passen, mit dem der Prinz seine zukünftige Frau zu finden hofft.

Diese drastische Form der ‚Fußkorrektur‘ verbietet sich selbstverständlich allein schon aus ethischen Gründen und kann eben nur in Märchen Erwähnung finden.

Die moderne Ästhetische Fußchirurgie bietet statt dessen sanfte und schonende OP-Methoden, die das Tragen von schönen Schuhen und kleineren Schuhgrößen wieder möglich machen.

Cinderella-OP: Wie wird operiert?

Bei der Cinderella- OP bzw. Fußverschmälerung richtet sich die OP-Methode nach der Ursache der Fußverbreiterung: sind die Knochen verantwortlich, werden diese durch ganz bestimmte OP-Methoden gerichtet. Ist eine Muskelverdickung am Fußaußenrand verantwortlich, wird der Muskel operativ ausgedünnt und die Haut plastisch neu geformt.
Spielen auch die Zehenlängen eine Rolle, werden diese durch kleinere Eingriffe gekürzt um so die ‚Perfect 10‘ zu erreichen (gemeint sind die 10 Zehen am Fuß).

Cinderella-OP Düsseldorf: Fazit

Durch sichere und komplikationsarme OP-Methoden der Ästhetischen Fußchirurgie können dem Fuß wieder zu einer anmutigen und harmonische Form verholfen werden. Das Tragen von Wunsch- Schuhen sind kein unerfüllbarer Traum.

Cinderella-OP Düsseldorf: Nachbehandlung

1. Tragen eines Spezialschuhes für 3- 6 Wochen nach OP, abhängig von der OP- Methode

2. Entfernung der Fäden nach ca. 14 Tagen

3. Arbeitsunfähigkeit abhängig von der OP- Methode für ca. 2- 6 Wochen

4. eventuell manuelle Lymphdrainage je nach Schwellungszustand des Fußes

 

Sie interessieren sich für eine Cinderella-OP? Vereinbaren Sie einen Termin in meiner Praxis in Düsseldorf!

 

Ihr Adem Erdogan

uber_erdogan

 

Über den Autoren:

Adem Erdogan ist einer der führenden Fußchirurgen Deutschlands. Seine umfassenden Erfahrungen sowohl im diagnostischen als auch operativen Bereich ermöglichen ihm eine individuelle Vorgehensweise für jeden Patienten. In seiner Facharztpraxis in Düsseldorf behandelt er Fußdeformitäten- und Fehlentwicklungen.

Lesen Sie hier, wie andere Patienten den Fußspezialisten Adem Erdogan auf www.jameda.de beurteilt haben.