Alles rund um die Fuß-OP

Eine Fuß-OP ist kein kleiner Eingriff und bedeutet für die Betroffenen oft einen erheblichen Organisations- und Planungsaufwand. Je besser Sie vorbereitet sind, desto einfacher wird Ihnen die Zeit nach der Fußoperation fallen.
Im folgenden Artikel gebe ich Ihnen daher hilfreiche Informationen, was Sie bei einer bevorstehenden Fuß- OP alles wissen, berücksichtigen und planen sollten.

Ganz gleich, ob Sie ihre Fußoperation primär aus ästhetischen Gründen durchführen lassen oder es sich um einen Eingriff handelt, der die Funktionalität und Gesundheit der Füße langfristig sicher stellt: Bei jeder Fuß-OP sind bestimmte Dinge unvermeidbar, dazu gehört meist die Schwellung nach der Fuß-OP, der zu tragende Spezialschuh und eine gewisse Schonzeit, manchmal auch Schmerzen nach der Operation.

Wenn Sie meine Ratschläge berücksichtigen, können Sie in vielen Fällen die Heilung Ihres Fußes positiv beeinflussen.

Nachsorge: Schwellung nach der Fuß OP

Der richtige Zeitpunkt für Ihre Fuß-OP

So banal es auch klingen mag: Ruhe bedeutet Ruhe!
Wenn eine Fußoperation erforderlich wird, sollten sie als Patientin oder Patient den Zeitraum um den Eingriff so wählen, dass Sie Ihren Fuß schonen können und gegebenenfalls Hilfe im Haushalt organisieren. Es reicht nicht aus, dass Ihr Arzt Sie arbeitsunfähig schreibt – Sie müssen auch wirklich Ruhe halten!

Mit anderen Worten, sollten Sie sich an die folgenden Regeln halten:

  • Lagern Sie den operierten Fuß so oft wie möglich hoch.
  • Laufen Sie nicht zu viel herum.
  • Halten Sie das verordnete Nachbehandlungsschema des Arztes bezüglich der Belastbarkeit unbedingt ein.
    Wenn zum Beispiel eine komplette Entlastung des Fuße an zwei Gehstützen vorgegeben ist, dann sollten Sie sich auch daran halten. Andernfalls können Komplikationen wie etwa eine ausbleibende Knochenheilung und damit unnötig weitere Operationen die Folge sein.

Wie lange Sie den Fuß möglichst still halten sollten und wann Sie (mit Spezialschuh) wieder zur Arbeit gehen können, ist abhängig von der Art der Fußoperation und dem Heilungsverlauf.

Für körperlich anspruchsvollere Aktivitäten oder auch den nächsten Urlaub sollten Sie in der Regel einen zeitlichen Abstand von mindestens 3 Monaten nach der Fuß-OP einplanen.

Schwellung nach der Fuß-OP

Eine Schwellung nach der Fuß-OP tritt nicht nur häufig auf, sondern ist sogar die Regel. Die Schwellung der Füße kann von wenigen bis mehreren Monaten andauern, auf die Sie sich entsprechend einstellen sollten.

Der passende Schuh nach der Fuß-OP

Geschwollene Füße nach der Operation bedeuten meist, dass Sie nur eine kleine Auswahl an Schuhen tragen können oder sich sogar neue, weitere und bequeme Schuhe kaufen müssen. Sie sollten Sie sich darauf einstelllen, dass Sie für diesen Zeitraum eventuell keine modischen Schuhe, wie etwa High Heels oder sehr schmal geschnittene Lederschuhe, tragen können. Weite und flache Schuhe wie Sneakers sind in der Regel die beste Wahl.

Der Spezialschuh nach der Fuß-OP

Nach der Fußoperation müssen Sie in der Regel einen Spezialschuh tragen. Dieser dient dem Schutz der operierten Knochen.

Entlastungsschuhe nach der Fuß OP
Links: Flacher Entlastungsschuh, rechts: Erhöhter Entlastungsschuh, bei dem nur die Ferse belastet wird. (Quelle: Fa. Darco)

Diese speziellen Entlastungsschuhe können verschiedene Formen annehmen. Beim erhöhten Spezialschuh nach der Fuß-OP wird nur die Ferse belastet. Dieser kommt in der Regel zum Einsatz, wenn der vordere Bereich des Fußes operiert wurde oder zum Beispiel eine Zehenverlängerung vorgenommen wurde.
Ihr Chirurg wird Sie darüber informieren, ob Sie einen flachen oder erhöhten Spezialschuh nach Ihrer Fußoperation tragen müssen.

Physikalische Anwendungen nach der Fußoperation

Physoptherapie nach dr Fuß OPManuelle Lymphdrainage und Krankengymnastik sind sehr hilfreich um Schwellungen nach der Fuß-OP zu lindern. Auch mögliche Bewegungsseinschränkungen am Fuß können durch physikalische Anwendungen in vielen Fällen behandelt werden.

Häufig haben die Praxen für Physiotherapie aber gewisse Wartezeiten. Um nach Ihrer Fußoperation mit der Behandlung so früh wie möglich beginnen zu können, ist es daher ratsam, bereits vor der Fuß-OP Termine zu vereinbaren. Sie vermeiden Sie einen unnötigen Behandlungsverzug und sorgen für die bestmögliche Unterstützung nach Ihrer Fuß-OP.

 

Sie sind nicht sicher, ob eine Fuß-OP Ihnen helfen wird und wie Sie diese am besten planen? Gerne berate ich Sie unverbindlich und persönlich, wenn eine Fußoperation aus medizinischen oder ästhetischen Gründen notwendig erscheint. Sie können Ihren Termin telefonisch unter 0211 585 899 83, per E-Mail an info@adem-erdogan.de oder über unser Kontaktformular vereinbaren.

Ihr Adem Erdogan

uber_erdogan

Über den Autoren:

Adem Erdogan ist einer der führenden Fußchirurgen Deutschlands. Seine umfassenden Erfahrungen sowohl im diagnostischen als auch operativen Bereich ermöglichen ihm eine individuelle Vorgehensweise für jeden Patienten und jede Patientin. In seiner Facharztpraxis in Düsseldorf behandelt er Fußdeformitäten- und Fehlentwicklungen.

Lesen Sie hier, wie andere Patienten den Fußspezialisten Adem Erdogan auf www.jameda.de beurteilt haben.