Fußmassage- die Jahrtausende alte Wohltat für Jedermann

Fußchirurg Adem Erdogan über die kleinen Freuden im Leben

Welcher Mann kennt diese Situation nicht: die bessere Hälfte wirft sich nach einem erschöpften Tag zu Ihnen auf die Couch und verlangt nach einer Fußmassage. Sie leisten der Bitte (mehr oder weniger gerne) Folge und schon nach wenigen Augenblicken merken Sie, wie sie allmählich ruhiger wird und ihr Wohlbefinden enorm steigt. Ein Augenblick, in dem wir Männer wiederum nahezu alles von unserer Angebeteten verlangen können. Egal, ob es der geplante Männerabend oder der Kurzurlaub mit dem besten Freund ist – wir wissen: sie wird Ja sagen.

Doch woher kommt diese wohltuende Effekt beim Bestreichen, Drücken und Kneten des Fußes?
Aus medizinischer Sicht gibt es mehrere evidenzbasierte Erkenntnisse hierzu:

Der Fuß und sein ewiger Peiniger: Der Schuh!

Evolutionsgeschichtlich waren Schuhe oder Stiefel nie von Mutter Natur vorgesehen. Der Mensch lief barfuß durch die Landschaft, mal über harten, mal über weichen Boden. So wurden Muskeln, Sehnen und Gelenke abwechselnd und ständig trainiert. Er legte dabei im Schnitt täglich 6-9 Kilometer Wegstrecke zurück.

Der moderne Mensch von heute hingegen ‚zwingt‘ den Fuß beim Tragen von Schuhen in ein mehr oder weniger starres Korsett und legt in Deutschland im Durchschnitt nur noch 600 Meter(!) zurück. Das hat zur Folge, dass bestimmte Bereiche am menschlichen Fuß, die normalerweise viel Bewegung brauchen, wie z.B. die flächige Fußsohlen-Sehne, als auch die Beugesehne der Zehen, kaum oder wenig bewegt werden. Währenddessen werden andere Bereich, wie z.B. der Fußrücken, die Mittelfußknochen oder die Achilles-Sehne einer Überlastung ausgesetzt.

Kurz: die komplizierte und hoch-differenzierte Biomechanik des Fußes fällt völlig aus dem Gleichgewicht.

Was passiert eigentlich bei der Fußmassage genau?

  1. Während der Fußmassage werden verkürzten Sehnen durch wiederholtes Ausstreichen mechanisch gedehnt. Dadurch nehmen die erhöhten Spannkräfte ab und die Beschwerden gehen allmählich in ein Wohlgefühl über.
  2. Durch Bedrücken des Fußes wird die sogenannte Blutgefäß-Pumpe aktiviert. Der Fuß wird innerhalb kurzer Zeit stark durchblutet. Sauerstoffreiches Blut wird angesaugt, dadurch werden wiederum alle Strukturen reichlich mit Nährstoffen versorgt und Stoffwechsel-Abfälle besser abtransportiert.
  3. Impulse für die Nerven: Der menschliche Fuß besitzt – ähnlich wie an der Hand- viele Tausend feinster Nerven- Enden die für das Gefühls- und Schmerzempfinden als auch für das Raum-/ Lagegefühl (sog. Proprio- Rezeption) verantwortlich sind. Durch die Fußmassage werden diese stimuliert. Dadurch wird die Rückkopplung zum zentralen Nervensystem (Gehirn und Rückenmark) deutlich verbessert. Das Gehirn erhält auf diese Weise wichtige Informationen und Feedbacks.

Fußreflexmassagen (FRM)- Wellness oder Hokuspokus?

Die Fußreflexmassage- auch unter Akupressur bekannt- ist Jahrtausende alt und kommt teils aus der traditionell chinesischen (TCM), teils aber auch aus der Thai – und ajurvedischen Medizin.

Die Fußreflexzonenmassage geht von der Hypothese aus, dass jeder Bereich des menschlichen Körpers über Reflexbahnen mit unseren Füßen in Wechselwirkung steht. Dieser Theorie zu Folge sind bestimmte Areale an der Fußsohle über Reflexbahnen bestimmten Organen oder Körperbereichen zugeordnet. So gesehen besteht also eine imaginäre ‚Organ- Landkarte‘ an der Fußsohle.

Über ausgeübten Fingerdruck kann dann gezielt positiven Einfluss auf das jeweilig erkrankte innere Organ genommen werden. Obgleich die wissenschaftliche Schulmedizin keine positiven Einfluss in den bisherigen Studien feststellen konnte, trifft sie dennoch auf positive Resonanz bei vielen Patienten. Zu dem muss es auch einen Grund geben, warum sich diese alternative Methode über so viele Epochen halten konnte.

Also: am besten einfach ausprobieren- ein Genuss ist es allemal!

Ich wünsche Ihnen ein schönes und fußwellnessreiches Wochenende.

Sie wollen mehr erfahren über die ästhetische Fußchirurgie? Sie sind interessiert an einer Behandlung?

Vereinbaren Sie einen Termin in meiner Praxis in Düsseldorf. Gerne berate ich Sie umfassend! Telefon: 0211 – 585 899 80

Kontaktieren Sie mich auch über meine Facebookseite!

Ihr Adem Erdogan

uber_erdogan

 

Über den Autoren:

Adem Erdogan ist einer der führenden Fußchirurgen Deutschlands. Seine umfassenden Erfahrungen sowohl im diagnostischen als auch operativen Bereich ermöglichen ihm eine individuelle Vorgehensweise für jeden Patienten. In seiner Facharztpraxis in Düsseldorf behandelt er Fußdeformitäten- und Fehlentwicklungen.

Lesen Sie hier, wie andere Patienten den Fußspezialisten Adem Erdogan auf www.jameda.de beurteilt haben.