Fersensporn – Was tun gegen den Störenfried?

Jogger, Hohlfüßler und Fußpatienten aufgepasst: Düsseldorfs Fußspezialist Adem Erdogan erläutert heute auf seinem Blog eine der häufigsten Diagnosen in der Fußchirurgie: den Fersensporn.

Viele Patienten suchen bei Beschwerden an der Fußsohle, die oft direkt nach dem Aufstehen auftreten, den Arzt auf. Dieser wiederum lässt dann pflichtbewusst den Fuß röntgen. Nicht selten ist in den seitlichen Röntgenaufnahmen ein kleiner, spitzer Knochenvorsprung zu erkennen. Diagnose: Fersensporn!

Fersensporn Behandlung: Muss operiert werden?

Fersensporn Therapie in DüsseldorfMit der Vorstellung, dass dieser Sporn sich spitz in die Fußsohle drückt, wurden noch bis in jüngerer Vergangenheit diese Knochenwülste operativ entfernt mit dem Resultat dass die Patienten nach relativ kurzer Zeit wieder über die gleichen Beschwerden klagten. Doch ist es wirklich der Knochen der schmerzt?

Heute weiss man, dass nicht der Knochen selbst, sondern die an dem Knochen ansetzende Sehne durch extrem hohe Spannkräfte die Beschwerden auslösen. Prädestiniert für die Ausbildung dieser Art von Problemen sind vor allem Patienten mit angeborenen Hohlfüßen und auch Jogger. Also nicht der arme Knochen, sondern die Fußsohlen-Sehne ist das Problem.

Hohlfuß und Plantarfasziitis: Woher kommt der Fersensporn?

Bei Menschen die angeborene Hohlfüße haben ist die Fußsohlen-Sehne (sogenannte Plantarfaszie) ohnehin schon verkürzt. Wenn über Nacht keine Belastung auf das Längsgewölbe des Fuße durch Gehen oder Stehen ausgeübt wird, passiert folgendes: die Sehne verkürzt sich noch weiter. Beim morgendlichen Aufstehen wird mit einem Mal nun ein extremer Druck auf die Sehne ausgeübt, der das heftige Gefühl des Reissens vermittelt.

Fersensporn – Wie wird man ihn wieder los?

Seitdem die genaue Ursache für den Fersensporn bekannt ist, braucht nur noch ein winziger Bruchteil der Patienten eine OP, bei der allerdings heutzutage noch die Fußsohlen-Sehne eingekerbt wird.

Die effektivste und beste Therapie gegen Fersensporn sind intensive Dehnungsübungen sowohl der Fußsohlen, als auch der Achillessehne (sie bildet mit der Fußsohlensehne eine funktionelle Einheit). Diese Dehnungsübungen werden durch den Physiotherapeuten durchgeführt. Zusätzlich sind allerdings auch eigene Übungen zu Hause erforderlich.

Adems Fußschule: Tipps von Düsseldorfs Fußspezialisten gegen Fersensporn

Am besten führen Sie folgende Übungen aus: täglich 10 Minuten Hackengang und 10 Minuten alle Zehen mit einem Handtuch umschlungen an sich heranziehen.
Durch die Dehnungsübungen entspannen sich die Sehnen und das Spannungsgefühl und damit auch die Schmerzen lassen allmählich nach. Aber Achtung: bis man völlig beschwerdefrei ist, vergehen nicht selten wenige Monate – also dran bleiben!

Fersensporn: Das Chamäleon in der Fußchirurgie

Symptome, die zum Fersensporn passen, können aber auch andere Ursachen haben, deren Behandlung einer ganz anderen Therapie bedarf. Der Fuß täuscht dann, ähnlich wie ein Chamäleon, einen Fersensporn vor, obwohl dieser gar nicht existiert. Vor allem Jogger sind hiervon betroffen.

Mögliche Ursache für einen ‚falschen‘ Fersensporn

Nerven-Engpass-Syndrom (Synonyme Joggers foot, Baxter-Nerv)
Bei Menschen die einen kräftigen Muskel am Fußinnenrand besitzen, kann dieser einen ganz bestimmten Nerv eindrücken. Je nach dem, welcher Nerv betroffen ist, kann der Schmerz entweder auf den unterseitigen Fersenknochen oder auf den Innenrand des Fußes ausstrahlen. Man spricht dann von einem Nervenengpass-Syndrom des Fußes.

Die Diagnosestellung dieser Erkrankung ist mitunter äußerst schwierig zu stellen und erfordert sehr viel Erfahrung.

Die Therapie beim Nervenengpass-Syndrom des Fußes beginnt mit lokalen und niedrig dosierten Kortison-Unterspritzungen 1x wöchentlich. Beim Versagen der Therapie muss jedoch der eingedrückte Nerv mikrochirurgisch, operativ frei gelegt werden.
Die Prognose ist gut bis sehr gut.

Also Jogger und Hohlfüßler: Bei Symptomen heißt es, Diagnose sichern!

Sie wollen mehr erfahren über die ästhetische Fußchirurgie? Sie sind interessiert an einer Behandlung?

Vereinbaren Sie einen Termin in meiner Praxis in Düsseldorf. Gerne berate ich Sie umfassend! Telefon: 0211 – 585 899 80

Kontaktieren Sie mich auch über meine Facebookseite!

Ihr Adem Erdogan

uber_erdogan

 

Über den Autoren:

Adem Erdogan ist einer der führenden Fußchirurgen Deutschlands. Seine umfassenden Erfahrungen sowohl im diagnostischen als auch operativen Bereich ermöglichen ihm eine individuelle Vorgehensweise für jeden Patienten. In seiner Facharztpraxis in Düsseldorf behandelt er Fußdeformitäten- und Fehlentwicklungen.

Lesen Sie hier, wie andere Patienten den Fußspezialisten Adem Erdogan auf www.jameda.de beurteilt haben.